Kernbuche

Kernbuche

Kernbuchen sind Buchen-Riesen in einem Alter ab ca.100 Jahren. Die Buche ist der in Europa am weitesten verbreitete Laubbaum, Buchen haben Stämme mit glatter, grau schimmernder Rinde und bilden bei entsprechender Pflege weit ausladende Kronen aus. Auf guten Standorten werden Buchen bis zu 50 m hoch, ihr Höchstalter liegt bei etwa 300 Jahren. Für die naturnahe Forstwirtschaft ist die Buche eine wichtige Baumart. Wertvolle Buchenstämme haben in der Regel einen Mittendurchmesser (Durchmesser in der Mitte des Stammes) von 40 cm und mehr. Heutzutage gibt es leider nur noch selten Stämme bis über 100 cm  bis 15 m astfrei. Weil die Buche mit ihren Wurzeln und mit ihrem Laub den Boden auflockern und verbessern kann, wird sie auch als "Mutter des Waldes" bezeichnet. Bekannt sind ihre auch für den Menschen genießbaren Früchte, die Bucheckern.


Das Holz

Kernbuchen sind im Prinzip ganz normale Rotbuchen. Buchen bilden auf mineralstoffreichen Böden durch Oxidationsprozesse ab einem Alter von 100 Jahren einen rotbraunen Kern im sonst gleichmäßig hellen Holz. Je älter und dicker der Baum ist umso ausgeprägter ist der Kern.

Das Holz der  Kernbuche ist hart (Brinell 34 N/m²) und schwer, gefertigt werden daraus meist ausdrucksstarke Möbel. 
 

Kernbuche

12,00EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Sofort VersandfertigSofort Versandfertig **