Kernesche

Härte:  Brinell 37-41 N/mm² 
Farbe:  Blassgrau mit dunkelbraunem bis schwarzen Kern


Kernesche
Eigentlich sind Kerneschen über 100 Jahre alte Bäume. In den Wäldern tritt die Esche als typische Mischbaumart meist einzeln oder in kleinen Gruppen auf. Die raschwüchsige Esche kann über 40 Meter hoch und bis zu 300 Jahre alt werden. Im bewirtschafteten Wald wird die Esche wegen ihres wertvollen Holzes auf geeigneten Standorten als Mischbaumart eingesetzt, Kerneschen sind sehr selten und ihr Holz ist sehr begehrt. Die ausdrucksstarken knorrigen Bäume weisen oft einen Durchmesser von 80 bis 150 cm auf.

 

Das Holz 
Eschen bilden wie auch Buchen auf mineralstoffreichen Böden durch Oxidationsprozesse ab einem Alter von 100 Jahren einen braunen bis schwarzen Kern im sonst gleichmäßig hellen Holz. Je älter und dicker der Baum ist umso ausgeprägter ist der Kern. Dabei handelt es sich um Vollholz für hochwertige Ansprüche, bei welchen es besonders auf dynamische Festigkeit und Elastizität ankommt, wie z. B. für Sportgeräte, Stiele, Wagnerarbeiten, Möbelbau. Mit einer Härte von Brinell 37 - 41 N/mm² und der groben Struktur gleicht Sie in Ihren Eigenschaften am meisten der Eiche.

 

Kernesche ist ein sehr helles, leicht blassgraues Holz mit einem braunen bis schwarzen Kern. Somit ist Sie nicht nur ein formstabiles und hartes Möbelholz, sondern bietet dazu noch eine lebhafte, moderne Holzoberfläche. 

Kernesche

12,00EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Sofort VersandfertigSofort Versandfertig **